CDU Kreistagsfraktion besucht Atemschutzzentrum des Landkreises in Rodalben

Sehr infomativ war die Präsentation des Atemschutzzentrums durch Kreisfeuerwehrinspektor Steven Schütz am 20. März 2017 für die Mitglieder der CDU Kreistagsfraktion. Auf Einladung der Fraktionsvorsitzenden und Landratskandidatin Dr. Susanne Ganster konnten sich die CDU-Kreistagsmitglieder vor Ort ein Bild machen, welche wichtigen Einrichtungen in Rodalben für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger vorgehalten werden.

Neben dem Atemschutzzentrum besichtigte die Fraktion das komplette Feuerwehrhaus. Dort ist auch der im Vollzug des kreisweiten Katastrophenschutzkonzeptes angeschaffte 1. Wechselcontainer und das dazugehörige Trägerfahrzeug stationiert. In diesem Zusammenhang diskutierte die Fraktion auch die Standortfrage für die benötigte Unterstellhalle. In Kürze wird hier eine Entscheidung zu treffen sein.
 
Ein Dank gilt allen Feuerwehrangehörigen, die eine wichtige ehrenamtliche Tätigkeit für die Allgemeinheit machen. Rund-um-die-Uhr, immer einsatzbereit und ein großer Gewinn für die ganze Gesellschaft!

Inhaltsverzeichnis
Nach oben